Archiv für August 2012

WebLog 14.08.2012

http://de.ibtimes.com/articles/25929/20120813/nigel-farage-ber-einen-massiven-banken-zusammenbruch-und-der-versklavung-der-v-lker-europas.htm
Doch der finstere Aspekt ist die Absicht von Männern wie (dem italienischen Ministerpräsidenten) Mario Monti und meinem alten Freund Van Rompuy, die eigentlich die Völker dieser Länder versklaven und sie in ihre neue europäische Ordnung sperren wollen. Und es ist deswegen erschreckend, weil es letztlich bedeutet, dass die Menschen dies zurückweisen und dagegen rebellieren werden. Sie werden sich dagegen mit Gewalt auflehnen und mit politischem Extremismus rebellieren.

http://derstandard.at/1343744762802/Brandanschlag-auf-Buero-der-griechischen-Neofaschisten-Partei
Athen – Ein Athener Büro der rechtsextremen griechischen Partei Chryssi Avgi („Goldene Morgenröte“) ist bei einem Brandanschlag am Montag schwer beschädigt worden. … Erst am Vortag war ein junger Iraker von fünf Männern in der Hauptstadt Athen erstochen worden, wofür viele die Partei verantwortlich machten.

http://www.spiegel.de/politik/deutschland/niedersachsen-cdu-schickt-interviews-mit-mcallister-an-anzeigenblaetter-a-849748.html
Ein Interview mit dem Ministerpräsidenten? Da kommen kleine Zeitungen schwer dran. Nicht so in Niedersachsen. Dort hat die CDU in Anzeigenblättern ein fertiges Gespräch mit David McAllister angeboten. Journalisten sind irritiert, die Opposition feixt – und der Landeschef zieht zurück.

http://celleheute.de/spiegel-online-entdeckt-celleheute/
In gewohnter Spiegel-Manier will er(der Spiegel) mal wieder einen Skandal aufgedeckt haben und bringt dafür CelleHeute.de gar mit dem Ministerpräsidenten David McAllister in Verbindung. Warum die Ehre? … denn solche und ähnliche Textvorlagen, auch von der “feixenden Opposition”, sind gang und gäbe. Politiker aller Parteien schreiben sogar über sich in dritter Person, und das täglich und mehrfach.

http://blog.fefe.de/?ts=aed7bf1b
Natürlich! Aber das hat in Niedersachsen ja Tradition. Frau von der Leyen ließ auch schon mal Hörfunkbeiträge und Zeitungsartikel produzieren. Und Ulla Schmidt ja auch. Die rennt zwar bei der SPD mit, aber von der Kompetenz ihrer Politik her könnte die CDU ihr direkt die Ehrenmitgliedschaft überhelfen.

http://ad-sinistram.blogspot.de/2012/08/ein-wunderbares-versprechen.html
Gauck verorte den Sozialstaat als reine Transferleistungseinrichtung … weil Demokratie und Soziales Geld kostet. … – der Sozialstaat versorgt nicht nur bedürftige Bürger, sondern auch jene Unternehmen und Banken, die einem in Bedürftigkeit fallenden Bürger anhaften. … Der Sozialstaat schützt die Hütten der Armen, damit die Paläste der Reichen nicht besetzt oder eingerissen werden, könnte man etwas pathetisch sagen. … Was esse ich morgen? Schlafe ich in drei Tagen noch hier? Wie geht es weiter? Was, wenn die Schmerzen größer werden, ich aber nichts dagegen nehmen kann? Einige packen an, forcieren ihre Energie, werden in vollem Bewusstsein kriminell. Andere trauen sich das nicht, fressen in sich hinein, eignen sich eine Depression an. Man könnte fragen: Was ist dir lieber: Kriminell zu sein oder depressiv? Von was eine Lebensunlust wegtherapieren lassen? Und nachher entlädt es sich, wie so oft schon in Gewalt. … Wie erwähnt, derjenige, der vermögend ist, der braucht den Sozialstaat nicht. Leute wie Gauck sind ja gerade nicht von ihm abhängig; fallen sie, so fallen sie in die Weichheit ihrer Rücklagen … Diese Weichheiten haben die meisten Bürger nicht … – das Soziale ist notwendig, um das Demokratische zu ermöglichen. … Menschlicher Reichtum ergibt sich nicht aus den Kontoständen reicher Damen und Herren – die Menschheit ist reich, wenn ihr Reichtum auf viele Köpfe verteilt wird.

http://www.tele-fon.de/news/4528.html
Für alle Beteiligten kam die Abschaltung offenbar mehr als überraschend. Keiner der Kunden von Telogic – dazu gehören zB. solomo, sipgate, igge & ko, speach und weitere Firmen – wurde im Vorfeld über die Abschaltung informiert. … Da durch dessen vorläufige Insolvenz verschiedene Dienste sukzessive abgeschaltet wurden, waren auch die ISAF-Soldaten nicht mehr per SMS und Telefon erreichbar bzw. konnten nicht mehr telefonieren. Die Bundeswehr beauftragte daher die Deutsche Telekom, sich um eine schnelle Problemlösung zu kümmern. … Sipgate rät allen Kunden weiterhin, … möglichst bald zu einem anderen Anbieter zu portieren.

http://www.handelsblatt.com/politik/international/euro-krise-neue-klage-gegen-rettungsschirm-stellt-entscheidungstermin-infrage/6996030.html
Die Entscheidung des Bundesverfassungsgerichts ist von zentraler Bedeutung für die Euro-Rettungspolitik. Ohne die Zustimmung der Richter kann Deutschland seinen finanziellen Anteil an den Rettungsschirm ESM nicht auszahlen. Damit liegt der Start des wichtigsten Rettungsinstruments auf Eis.

http://www.welt.de/newsticker/bloomberg/article108606944/Verzoegerung-des-ESM-Verfassungsgericht-muss-warten-Europolis.html
An den Märkten wird die Einführung des 500 Mrd. Euro schweren ESM erwartet, die bislang daran gescheitert ist, dass das Verfassungsgericht noch keine Entscheidung dazu gefällt hat.

http://www.youtube.com/watch?v=hYVSkAgYxgM
Euro-Kollaps, IWF und die Abschaffung der Demokratie RT 18.4.2012
US-Ökonom Michael Hudson im Gespräch mit Russia Today zur Krise.
Ohne militärische Mittel gelingt es der Finanzindustrie die Nationen zu bezwingen. Die desaströsen wirtschaftlichen Entwicklungen der 3. Welt Länder aufgrund der Politik des IWF befallen nun auch Europa und die USA. Die Demokratie wird als störender Fakt dabei abgeschafft zugunsten einer Oligarchie. Griechenland ist das Exempel, dass statuiert wird um andere Länder davon abzuhalten, auf ihre Schulden zu pfeifen. Der grösste Raubzug seit 1000 Jahren, so bezeichnet der Professor für Wirtschaft diesen Finanzkrieg.

WebLog 13.08.2012

http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2012/08/12/bank-of-england-wir-befinden-uns-bereits-in-einer-weltwirtschafts-krise/
jüngst senkte die Bank of England ihre Wirtschaftsprognose für dieses Jahr auf 0 Prozent

http://www.geolitico.de/?p=1104
Mit der Angst der Deutschen wächst auch Merkels Popularität
Kommentar:
Das ist die “Kunst” von Frau Merkel – den Wähler sich selbst den Metzger suchen – und in ihr auch finden – lassen.
Dies “Kunst” hat sie perfektioniert – da reicht ihr aktuell niemand das Wasser.

http://www.german-foreign-policy.com/de/fulltext/58397
Norddeutsche Rüstungsunternehmen entwickeln ein System zur Abwehr von Piraten und feindlichen Kombattanten auf See. … Erstmals öffentlich präsentiert wird das Projekt Anfang September anlässlich des Symposiums „Future Security“ der mit Rüstungsforschung befassten Fraunhofer-Institute. Auf dem Programm der diesjährigen Veranstaltung steht zudem die Vorstellung von HPEM-Waffen, die die Bundeswehr bereits erfolgreich in Afghanistan erprobt hat. Sie erzeugen starke elektromagnetische Felder, mit denen Kommunikationseinrichtungen gestört und Fahrzeuge gestoppt werden können. Daneben wird sich die Konferenz mit der Abwehr von Angriffen feindlicher Kombattanten in Großstädten („Urban Security“) und mit Hackerattacken im Internet („Cyber Crime“) beschäftigen. Zu den Teilnehmern und Referenten zählen hochrangige Vertreter von Wirtschaft, Wissenschaft, Bundeswehr, Polizei und Geheimdiensten.

http://politikprofiler.blogspot.de/2012/08/der-sinn-der-macht.html
Die Umkehrung der Macht ist ihre Auflösung!

Sie akzeptierten die Regeln und damit die Macht. Das ist die Erbsünde, die von der Menschheit heute als Religion in der Umkehrung praktiziert wird. Es gibt keinen natürlichen Grund für Macht.
, … ,
Bis zu dieser Erkenntnis muss der einzelne Mensch, also nicht mit Macht über andere zu Gericht sitzen, sondern sich selber schonungslos anklagen, bis er aufhört in der Ursache die Wahrheit zu sehen, sondern sie als Lüge anerkennt. Erst dann ist er fähig die Umkehrung der Werte einzuleiten; erst dann braucht er keinen Staat, kein Recht; keinen Gewinn und keine Wertschöpfung mehr, um andere von sich abhängig machen zu können
, … ,
Erst dann ist der Mensch ein Mensch und hört auf, ein Gott sein zu wollen; – denn nur Götter herrschen und haben Macht; sprechen Recht und bestrafen. Der Mensch lässt leben, ist von Natur aus nicht neidisch, sondern lebt ohne Bonusdenken in einer Gemeinschaft, die jedes Übervorteilen des Einzelnen als Negierung der Gemeinschaft erkennt und von sich aus nicht anstrebt, weil er sich selber damit schadet.

http://www.neues-deutschland.de/artikel/235258.der-kaiser-ist-nackt-und-nun.html
Der Schriftsteller Ingo Schulze, … , Hat angeprangert, was anzuprangern ist: »die Abschaffung der Demokratie, die zunehmende soziale und ökonomische Polarisation in Arm und Reich«, den »Ruin des Sozialstaates, die Privatisierung und damit Ökonomisierung aller Lebensbereiche …«
, … ,
Die Politik folgt den Maßgaben des Kapitals, das haben wir schon in der Schule gelernt. Der Staat ist das Machtinstrument der herrschenden Klasse. Das nimmt einem die Illusionen – und manchmal den Mut. … Werke von Schriftstellern wirken aber immer noch auf die ihnen gemäße Weise – über das Bewusstsein des Einzelnen – und wirken so, vielleicht, auf dessen kleine Taten ein. Es geht darum, sich aus einer »devoten Haltung zu befreien« und, das einige Seiten später, »sich selbst wieder ernst zu nehmen, wieder zu lernen, die Interessen unseres Gemeinwesens zu formulieren und einzufordern und nach Gleichgesinnten zu suchen … Wir brauchen den Ruf ›Wir sind das Volk‹ nur aus dem Museum zu befreien.« – Nur? Wenn das so einfach wäre.

http://www.theintelligence.de/index.php/politik/eu-europaeische-union/4776-elementare-fragen-an-die-politik-zur-finanzkrise-und-demokratie-.html
Verfasst von Dr. Otmar Pregetter
Die „Rettung der Banken“ … Frage: Welche Gegenleistung erhielten die Steuerzahler dafür – und wer hat davon profitiert?
2. Demokratie – statt Wirtschaftsfaschismus: Die Macht der Finanzoligarchie , … ,
Frage: Wieso wurde die „Lehman-Lüge“ der Öffentlichkeit gegenüber noch immer nicht richtiggestellt und die Wahrheit des kollektiven Versagens verschwiegen? , … ,
5. Zinseszinsbasiertes Schuld-Geld-System
„Wer das Geld kontrolliert – kontrolliert die Welt!“ (Henry Kissinger) , … ,
Zusatzfrage: Wieso klären weder die Politik als solche, noch öffentlich-rechtliche TV-Anstalten oder Bildungsinstitutionen die Menschen über diese elementaren Zusammenhänge auf, zumal gerade das Schuld-Geld-System als Ursache für Kriege, Armut und die Schuldsklaverei verantwortlich ist? , … ,
Zusatzfrage: Gelten für Banken die „Gesetze der Marktwirtschaft“ nicht? , … ,
P.S. „Keine Staatsform bietet ein Bild hässlicherer Entartung, als wenn die Wohlhabendsten auch für die Besten gehalten werden“ (Cicero, 106 – 43 v. Chr.)
* Die Fragen wurden an folgende Politiker/innen versendet:

https://www.radio-utopie.de/2012/08/13/der-weltfinanzkrieg-iv-china-vor-abwertung-der-wahrung-ein-weltfinanz-deal-ist-geplatzt/
Hintergrund: Im Gegensatz z.B. der zur Dollar-Zone geronnenen Vereinigten Staaten von Amerika, oder den Staaten im Euro-Kapitalismus, besitzt der Staat China seine Zentralbank selbst und kontrolliert das Geldsystem, welches seine Staatsbürger benutzen. Das verschafft ihm die Möglichkeit, im Gegensatz z.B. zu den USA, Deutschland, Frankreich, etc, den Wechselkurs seiner Währung im Verhältnis zu anderen Währungen selbst festzulegen. … Verlierer waren vor allem die Heerscharen chinesischer Proletarier, die nun im “kommunistischen” China von “westlichen” Konzernen für Hungerlöhne ausgebeutet und nach Jahrzehnten von Sklavenarbeit faktisch auf den Müll geworfen worden. … In der von Kanzlerin Angela Merkel, Finanzminister Wolfgang Schäuble und Bundesbank-Präsident Jens Weidmann unterzeichneten Erklärung wurde der “umfassende Plan des Euro-Gebietes” für “Länderreformen” begrüßt, sowie die “Entschlossenheit des Euro-Gebietes, seine vollen Ressourcen und gesamte institutionelle Kapazität” für die “Wiederherstellung von Vertrauen und finanzieller Stabilität” und das “angemessene Funktionieren von Geld- und Finanzmärkten” einzubringen. … Was jetzt passiert, ist folgendes: nicht nur gerät in China die kontrollierte Machtübergabe derjenigen Kreise, die den Aufstieg des Weltkapitalismus und seiner Banken zur weltweit “systemrelevanten” Macht entscheidend mit ermöglicht haben, außer Kontrolle; es setzt sich außerdem auch in Peking die Erkenntnis durch, dass das organisierte strategische Absinken der europäischen Demokratien zur neuen Handelszone in einem entstaatlichten verschmolzenen Euro-Währungsgebiet nicht durchsetzbar ist. Nicht durchsetzbar, weil die deutsche Verfassung nicht wie geplant zu kippen ist. … Anzustreben für die europäischen Demokratien wäre entsprechend nicht etwa die Aufgabe ihrer Demokratien oder Staaten, sondern die Demokratisierung des Geldsystems, bzw dessen Kontrolle durch die eigenen Parlamente. … Die Interessenkonflikte der Monopole nehmen zu. Den Menschen wird das nützen. Zünglein an der Weltwaage ist auch hier die historisch unterschätzte Verfassung der Deutschen.

http://wirtschaftswunder.ftd.de/2012/08/12/hubert-gabrisch-wahrung-ohne-souveran/
Eine Währung ist nur so stark wie der Staat, der mit seiner legislativen und exekutiven Fähigkeit, Steuern einzunehmen, hinter ihr steht. … Die Schaffung von Geld ohne Souverän wie in der Währungsunion ist also weder historisch noch theoretisch zu begründen.
Der Mangel an einem starken europäischen Souverän ist das grundlegende Problem der europäischen Gemeinschaftswährung. Die Finanzmärkte benötigten ca. neun Jahre, um dies herauszufinden, und diese Erkenntnis erforderte auch noch einen externen Anstoß – die Immobilienkrise in den USA. … Zwar wird übereinstimmend anerkannt, dass der Konstruktionsfehler der Währungsunion das Fehlen einer „Fiskalunion“ als Ergänzung der Europäischen Zentralbank sei. Aber eine Fiskalunion wird nicht verstanden als die Etablierung eines europäischen Souveräns. … Seit dem Jahr 2008 haben die gemeinsamen Anstrengungen der europäischen Regierungen nur dazu ausgereicht, Zeit zu kaufen, die jedoch nicht genutzt wurde. Die ständigen Krisengipfel und die Konstruktion immer neuer aktionistischer Scheinlösungen – ESFS, ESM, Eurobonds, Euro-Plus-Pakt, Fiskalpakt, nun die Bankenunion – zeigen deutlich, dass sich die Führung der EU in im Blindflug befindet.

http://www.misesinfo.org/?p=2683
“Die Menschen haben ein ungutes Gefühl, dass etwas gewaltig aus dem Ruder läuft.”
Ich denke, es gehört durchaus – nicht nur für Politiker – eine charakterliche Größe dazu, inne zu halten und zu sagen “Mein Gott, der Weg, den wir eingeschlagen haben, führt uns direkt in die Katastrophe“. Stattdessen wird uns aber mit Sprechblasen “Alternativlosigkeit” suggeriert. ”Stirbt der Euro, stirbt Europa” oder “der Euro ist eine Frage von Krieg und Frieden” und welche vermeintlichen Argumente uns noch so mitgeteilt worden sind. Diese Behauptungen dienen nur dem Ziel, nämlich nicht die vorhandenen Alternativen zu bedenken. Genau diese Gedankenmauer der vermeintlichen Alternativlosigkeit gilt es zu durchbrechen. … Ganz aktuell wird ja schon offen über die weitere Einschränkung der Demokratie philosophiert. Mario Monti hat erst kürzlich in einem Spiegel-Interview bekannt gegeben, dass Parlamente doch recht störend sein können, wenn Regierungen etwas zu entscheiden haben. Die Verlagerung von immer mehr Kompetenzen in Richtung Brüssel ist eine stetige Entwicklung, die schon seit langer Zeit zu beobachten ist. … Es gibt da auch einen zynischen Kommentar von Herr Schäuble, der vor längerer Zeit sinngemäß sagte, “um den nächsten Schritt in der Entwicklung Europas zu vollziehen, benötigen wir eine große Krise, bzw. könnte diese Hilfe eben sehr hilfreich sein.” Denn durch die Instrumente Angst und auch Schuld lassen sich Dinge durchsetzen, die der Bevölkerung in normalen Zeiten nicht zu vermitteln sind. Und gerade bei uns Deutschen funktioniert dieser Reflex ja noch immer ganz prächtig. … Die heutigen Währungen kann man bestenfalls in “Schwachsichtige” und “Blinde” unterteilen – je nach Fortschritt des Verfalls. Grundsätzlich lässt sich sagen, dass es sich aktuell bei allen Währungen – gleich ob Schweizer Franken, US-Dollar oder Britisches Pfund etc. – um Papiergeld ohne einen inneren Wert handelt – der einzige Wert auf dem diese Währungen basieren ist das Vertrauen, welches ihnen entgegengebracht wird. Doch das noch vorhandene Restvertrauen wird aktuell systematisch zerstört.

http://feynsinn.org/?p=15052
Der Euro ist dabei nur ein Symptom und keine Ursache. Seine Abschaffung löst kein Problem wie seine Einführung schon nicht, obwohl diese immerhin im Spiel auf Zeit eine originelle Idee war. … Das Gewese um den Euro zerstört gemeinsames Kulturgut, facht einen vergessen geglaubten Hass an und fordert Opfer, die keine Währung der Welt Wert ist. Falsch ist, dass das Ende des Euro daran etwas ändern könnte. Die Krise nämlich bliebe.

http://derstandard.at/1343744702090/Kommission-Breivik-haette-frueher-gestoppt-werden-koennen
Oslo – Eine unabhängige Kommission zur Aufarbeitung der Anschläge von Oslo und Utöya hat schwere Vorwürfe gegen die norwegische Polizei erhoben. … Der rechtsextreme Attentäter Anders Behring Breivik hätte zudem „früher gestoppt werden können“. „Eine Intervention der Polizei war wirklich möglich“, resümierten die Autoren.

http://www.ag-friedensforschung.de/themen/Bundeswehr/sander4.html
Wie eine Heimatarmee zum Einsatz im Innern entstand
Am 17. Februar 2005 war des Nachts vom Bundestag das „Gesetz über die Neuordnung der Reserve der Streitkräfte und zur Rechtsbereinigung des Wehrpflichtgesetzes“ beschlossen worden. Ohne mündliche Aussprache – und fast ohne Berichterstattung der Medien. … Die zweite unterbliebene Schlagzeile wäre am 29. August 2009 fällig gewesen. Sie hätte lauten müssen: „Bundesregierung will mit Bundeswehr Streiks bekämpfen“. … Die Bundestagsabgeordnete der Partei Die Linke Ulla Jelpke dazu: „Die Bundesregierung hält sich damit alle Optionen für den Militäreinsatz im Inneren offen. Die ZMZ-Kommandos wirken gleichsam als militärische Vorauskommandos, die schleichend in die zivilen Verwaltungsstrukturen einsickern. Das Konzept der ZMZ läuft damit letzten Endes auf einen offenen Verfassungsbruch hinaus.“

http://www.nachrichtenspiegel.de/2012/08/07/goldman-sachs-putsch-erfolgreich-durchgefuhrt-europaische-staaten-werden-finanzkolonien-spanien-totet-erste-burger-deutschland-auch/
Wir dürfen ja nicht an Verschwörungen glauben. Das hat man uns untersagt. Damit kommen wir relativ gut zurecht – oder, sagen wir besser: wir haben uns daran gewöhnt. … Die Verschwörer selbst erlauben sich noch mehr. Ganz offen stellen sie sich vor alle europäischen Völker und fordern die Entmachtung sämtlicher europäischer Parlamente …. bzw sie “empfehlen den Regierungen mehr Unabhängigkeit von den Parlamenten”, … “Manche glauben gar, wir(die Rockefellers) seien Teil einer geheimen Kabale, die entgegen der besten Interessen der USA arbeitet, charakterisieren mich und meine Familie als Internationalisten und Verschwörer, die gemeinsam mit anderen weltweit eine integriertere globale politische und wirtschaftliche Struktur schaffen – One World, wenn Sie so wollen. Wenn das die Anklage ist, dann bin ich schuldig, und ich bin stolz darauf.” … Ich bin jedenfalls froh, das es Verschwörungen nur in den faktenvernebelten Hirnen irregeleiteter Verschwörungstheoretiker gibt und das uns Regierung und Medien das Nachdenken nachdrücklich abgewöhnt haben.
Sonst könnte man nämlich in der Tag Angst vor der Zukunft bekommen und sich nicht mehr wagen, das Haus zu verlassen um auf der Straße seine politische Meinung kundzutun … so wie alle anderen auch.

http://ad-sinistram.blogspot.de/2012/08/nach-den-anthropologischen-tagen.html
Der Chauvinismus, dieses gallige Nebenprodukt einer nordisch-kühlen Politik und ihrer Presseorgane, er schaut nun bestätigt in sein ehrenvolles Spiegelbild, in dieses Medaillenspiegelbild und glaubt sich als Wahrheit. Der Schnorrersüden – Griechenland, Spanien, Italien und Portugal – hat gerade mal 48 Medaillen um den Hals gehängt bekommen. Die Lega Nord jedoch, das sind Deutschland, Frankreich und England, sage und schreibe 142 – … Die spalterischen Fliehkräfte, die Europa auseinandertreiben, werden immer stärker. Es ist nicht nur ein neuer Nationalismus, der sich formiert – es finden sich so viele rassistische Untertöne darin. Die Krise des Euro ist für die Öffentlichkeit keine, die sich ökonomisch erklären läßt, die sich aus Außenhandelsdefiziten der einen und -überschüssen der anderen rekrutiert, sondern einfach nur Ausgeburt charakterlichen Mangels und volkseigener Beschränkungen. Die Krise ist keine des Euro, es ist die Krise, die der Euro mit Völkern hat, die geistig nicht reif sind, mit ihm, mit Geld überhaupt umzugehen. Das ist eine esoterisch verbrämte Rassen-Ökonomie.

http://www.youtube.com/watch?v=-x_wvRgyCFQ
Die Firma Bundesrepublik – Sommers Sonntag 11

WebLog 12.08.2012

http://almabu.wordpress.com/2012/08/12/geht-im-herbst-unsere-euro-welt-unter/
Die Bevölkerungen Europas sollen wie Vieherden durch solche düsteren, plakativen Prophezeihungen gelenkt und getrieben werden um es den Kapitalhörigen Parlamenten zu erleichtern Politik gegen die Interessen ihrer Völker zu machen.

http://klausbaum.wordpress.com/2012/08/09/nachricht-von-jurgen-attac/
Hallo Werner und Alle,

ich bin mir sicher, dass eine Klage wegen Bruch des Amtseids gegen Frau Merkel nichts bringt, weil die im Bewusstsein Aller, auch der Richter, verankerte Alternative „Zusammenbruch des EURO“ übermächtig ist.

Der Amtseid wird wie immer per „Ergänzungsdenken“ mißverstanden: es geht nicht um „Schaden vom deutschen Volke abwenden“, sondern darum „Schaden vom deutschen, vermögenden Teil des Volkes abzuwenden“.

Der über kaum nennenswerte Finanzielle Reserven verfügende Teil der Bevölkerung wird nur als Humankapital bzw. Bewirtschaftungsinventar gesehen und behandelt.

Alle Normalbürger der ganzen Welt teilen das gleiche Schicksal: Sie sind Viele. Sie sind per Medien manipulierbar. Sie sind zu faul oder zu dumm ihre eigenen Knebelverträge zu verstehen. Sie übertragen Profiteuren ihre Stimme zur Zustimmung zu ihrer eigenen Ausbeutung. Sie sind gegeneinander aufhetzbar.Sie bringen den Besitzern der Welt Profite.

Die wenigen, die die Zusammenhänge verstehen und sich nicht auf die Seite der Bewirtschafter schlagen, werden meistens als untüchtig oder zu dumm abgestempelt, und weder von der Ausbeuterelite, noch von den Ausgebeuteten, denen sie helfen wollen, anerkannt.

Hilfe wird allgemein nur von der erwiesenermaßen erfolgreichen Ausbeuterelite erwartet und erbeten. Forderungen, einen Teil der Beute wieder abzugeben (Reichensteuer), werden als Lösung propagiert. Aber wird dadurch das Ausbeutungsprinzip abgeschafft? – Nein, es wird durch Abkühlung unterhalb der „Protesttemperatur“ dauerhaft funktionsfähig!

http://www.scharf-links.de/41.0.html?&tx_ttnews[tt_news]=27287&cHash=65b8b0c91c
Klein trägt eine besondere Verantwortung für … Bombardierung von zwei Tanklastwagen und einer großen Gruppe von Menschen gegeben. Bei diesem Angriff starben bis zu 142 Menschen, darunter zahlreiche Zivilisten und auch etliche Kinder. , … , Er hat eine sogar nach ISAF-Einsatzregeln vorgeschriebene Untersuchung der Auswirkung seines Bombardement-Befehls durch falsche Direktiven unterbunden und verhinderte somit, dass eine genaue Zahl der Todesopfer festgestellt werden konnte. Klein hatte außerdem mehrfach falsche Angaben bei der Anforderung der Bombenabwürfe gemacht. Er gab z.B. an, dass deutsche Soldaten einer unmittelbaren Gefährdung durch Personen ausgesetzt waren, die sich nahe der Tanklaster aufhielten. Dies hat sich in den Nachuntersuchungen nicht bestätigt.
, … ,
Dass Recht immer das Recht des Stärkeren, der herrschenden Elite ist, zeigt sich in der aktuellen Debatte um die Klein’s Beförderung.

http://ein-besorgter-mensch.blogspot.de/2012/08/schuldige-bankster-gegen-den-rest-der.html

http://editor.zeitgeist-online.de/2012/06/28/europaischer-superstaat-wir-kommen-eine-dystopie/
Wir stehen heute am “Eve of Destruction”, am Vorabend einer historischen Entscheidung, die wohl einen fatalen Wendepunkt einleiten wird. Und die wenigsten Menschen wissen davon. Schlimmer noch: Es scheint sie noch nicht einmal zu interessieren. Oder doch?

http://duckhome.de/tb/archives/10251-Bayern-haut-endlich-aus-Deutschland-ab.html
Wilfried Scharnagl, langjähriger Weggefährte und Freund von Franz Josef Strauß sowie Vordenker der CSU, will den Austritt Bayerns aus Deutschland. …
Ach bitte liebe Bayern, folgt eurem Vordenker und der CSU. Verpisst euch aus Deutschland. Euch weint niemand auch nur eine Träne nach. Geht, geht mit Gott. Aber bitte bitte geht. Und bitte beeilt auch. Avanti, avanti. Ein bayernfreies Deutschland. Welch ein Gewinn. Vor allem für die arbeitenden Menschen. Nicht auszudenken wie schön das wird.

http://julius-hensel.com/2012/08/insider-warnt-crash-wegen-fed-zinserhohung-noch-in-2012/
Die wirtschaftliche und finanzpolitische Lage wird sich daher weltweit in den nächsten Monaten zuspitzen und wenn dann die Federal Reserve in letzter Konsequenz die Leitzinsen anhebt, wird kurz darauf der Euro crashen, gefolgt vom Dollar. Anschließend soll die Neue Weltordnung installiert werden.

Ein weiteres Schlüsselthema ist der Ölpreis. Vor rund 35 Jahren wurde in Alaska bei Gull Island das größte bekannte Ölfeld der Welt entdeckt – und verschwiegen. Laut Lindsey Williams’ Kontaktleuten sollte dieses Feld erst dann erschlossen und das Öl gefördert werden, wenn der Ölpreis eines Tages den gewünschten Preis erreicht habe. Dieser liegt offenbar bei 150 bis 200 Dollar je Barrel.

http://becklog.zeitgeist-online.de/2012/07/20/cfr-chef-haass-usa-vor-militarschlag-in-syrien-wegen-angeblicher-chemiewaffen/
Haass gab in der Runde den Ton an, seine Prognose für Syrien war, am wahrscheinlichsten, eine Irak-ähnliche Situation des Zerfalls in Sektierertum. Hier seine wichtigsten Aussagen und Prognosen:

Haass: “Die USA machen damit weiter, was sie bereits tun. Ganz klar, die CIA hat Leute, die im Land arbeiten. Sie geben keine Waffen aus, aber sie stellen sicher, dass die Waffen, die Syrien aus arabischen Ländern erreichen, optimal und maximal genutzt werden, sie geben Aufklärungsinformationen, koordinieren, sehen zu, dass die Waffen zu den richtigen Leuten kommen,

http://info.kopp-verlag.de/hintergruende/europa/richard-silverstein/vertrauter-des-israelischen-verteidigungsministers-barak-erklaert-israel-hat-sich-fuer-einen-angrif.html
»Ich bin vor Kurzem zu dem Schluss gekommen, dass sich die Staatsführung entschieden hat, [den Iran] anzugreifen.«

http://www.n-tv.de/politik/SMS-soll-vor-Raketen-warnen-article6949846.html
Die israelische Armee will die Zivilbevölkerung künftig per Kurznachrichten auf Handys vor drohenden Raketenangriffen warnen. Sie startete am Sonntag nach eigenen Angaben einen mehrtägigen landesweiten Test eines entsprechenden neuen Systems. … Nach jüngsten Medienberichten erwägt das Land einen militärischen Alleingang gegen das iranische Atomprogramm sogar noch vor der US-Präsidentenwahl im November.

http://www.contratom.de/2012/08/11/plutonium-transporte-nach-grohnde-genehmigt/
16 Plutonium-Brennelemente aus der Wiederaufbereitungsanlage im britischen Sellafield sollen in der Unterweserstadt Nordenham verladen werden. Die umstrittenen und bislang geheimen Nukleartransporte sind für September und November geplant.

http://info.kopp-verlag.de/hintergruende/deutschland/udo-ulfkotte/die-wahrheit-vorbereitungen-auf-den-buergerkrieg.html
In allen westlichen Staaten bereiten Politiker sich derzeit diskret auf Bürgerkriege, Terror oder innere Unruhen vor. Und von Washington bis Berlin ist auf einmal selbstverständlich, was früher undenkbar war: Armeeeinsätze gegen die eigene Bevölkerung.

http://www.taz.de/!99382/
Soldaten fürs aufsässige Volk

Reservisten der Bundeswehr sollen die Polizei zur Aufstandsbekämpfung unterstützen dürfen …
und bei der „Bekämpfung organisierter und militärischer bewaffneter Aufständischer“ oder „widerstrebender“ Bevölkerungsteile. „Hier haben wir bereits ein Element der militärischen Aufstandsbekämpfung als Unterstützungshilfe für die Polizei“,

http://www.darmstaedter-signal.de/aktuell/20120715_PM_Militaerjustiz_Kempten.php
Der Arbeitskreis DARMSTÄDTER SIGNAL – das kritische Forum für Staatsbürger in Uniform – spricht sich auf seinem 86. Arbeitstreffen gegen die Bestrebungen der Bundesregierung aus, gleichsam durch die Hintertür eine neue Militärjustiz einzuführen. …
Unser Rechtsstaat braucht keine Sonderjustiz, deren Hauptzweck es sein würde, den Weg einer militärisch instrumentalisierten Außenpolitik in rechtlicher Hinsicht gleichsam „wasserdicht“ zu machen, wodurch militärische Übergriffe gegen die Zivilbevölkerung fremder Länder legalisiert würden.

http://www.heise.de/tp/blogs/8/152558
Call Center in Gefängnisse outsourcen
In Bayern beispielsweise erhalten die Strafgefangenen für die Pflichtarbeit, sofern es diese ausreichend gibt, nach der Bayerischen Strafvollzugsvergütungsordnung zwischen 8,28 EUR und 13,80 EUR am Tag. Dazu kommen die Beiträge zur Arbeitslosenversicherung, für die Unterbringung, beispielsweise für Verpflegung, muss nichts gezahlt werden.

http://www.taz.de/Topbanken-helfen-bei-der-Steuerflucht/!99385/
Staaten der Welt mit geringem bis mittlerem Einkommen sind aktuell mit durchschnittlich über 4 Billionen Dollar verschuldet. Würde man die Vermögen der reichsten Bürger dieser Länder, die das Geld ins Ausland schaffen, mit einrechnen, könnten diese Länder auf einen Haushaltsüberschuss von 10 bis 13 Billionen Dollar kommen.

http://www.dailymail.co.uk/sciencetech/article-2119386/Could-governments-recognise-ANYONE-instantly-CCTV-Japanese-camera-scan-36-million-faces-second.html

http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2012/08/11/geheime-operation-trapwire-usa-installieren-flaechendeckende-video-ueberwachung/
Wie aus den von Anonymous gehackten Emails des Sicherheitsunternehmens Stratfor hervorgeht, haben die US-Geheimdienste offenbar in den vergangenen Jahren eine flächendeckende Video-Überwachung im Land installiert.

http://pravdatvcom.wordpress.com/2012/08/09/haarp-experte-warnt-vor-mega-beben-und-tsunami-in-sydney-und-kalifornien/
Mitchell Coombes, der Mann der am 07. März 2011 die Vorhersage traf, dass innerhalb von 104 Stunden ein schweres Beben und ein Tsunami den Pazifik rocken werden, hat am 07. August eine erneute Warnung publiziert. Leider hatte er mit seiner Vorhersage recht behalten und es kam zur Fukushima-Katastrophe.

Die hier vielleicht? Zeitlich passt es ja.
2012-08-11 14:25:20 4.4 38.57°N 46.87°E 10 C Armenia-Azerbaijan-Iran Border Reg.
2012-08-11 13:42:19 4.0 38.73°N 46.66°E 10 A Armenia-Azerbaijan-Iran Border Reg.
2012-08-11 13:14:09 4.6 38.52°N 46.76°E 10 C Armenia-Azerbaijan-Iran Border Reg.
2012-08-11 13:05:59 4.2 38.61°N 46.97°E 10 C Armenia-Azerbaijan-Iran Border Reg.
2012-08-11 12:49:22 4.7 38.58°N 46.71°E 10 M Armenia-Azerbaijan-Iran Border Reg.
2012-08-11 12:34:36 6.3 38.45°N 46.83°E 10 M MT Armenia-Azerbaijan-Iran Border Reg.
2012-08-11 12:23:18 6.4 38.37°N 46.88°E 10 M MT Armenia-Azerbaijan-Iran Border Reg.
Und natürlich wiedereinmal alles in 10km Tiefe.

http://www.trendsderzukunft.de/forschern-gelingt-teleportation-eines-photons-uber-97-kilometer-scotty-beam-me-up/2012/08/11/

http://www.blicklog.com/2012/08/11/der-blick-ins-details-kann-berraschen-deepest-mandelbrot-set-zoom-animation-ever/
The final magnification is 2.1×10^275 (or 2^915). I believe that this is the deepest zoom animation of the Mandelbrot set produced to date (January 2010).

Chemtrails = Geo,- Climateengineering?


Bundesministerium für Bildung und Forschung
www.bmbf.de/pubRD/CE_Studie2011-Gesamt-final-Druck.pdf

2.4.4 Geopolitische Einwände (AC12)
Geopolitische und militärstrategische Folgen einer bloßen Einsatzbereitschaft von CE-Technologien bilden den Ausgangspunkt konsequenzialistischer Einwände gegen T2, sprechen also dagegen, dass die entsprechenden Technologien überhaupt einsatzbereit sein sollten.
Eine Schwierigkeit, die auch in anderen Technologiedebatten, wie zum Beispiel in der Kernenergie-Kontroverse, angeführt wird, ist die Dual-Use-Problematik: [A29 Dual-Use] Mit CE-Technologien werden zugleich potenzielle Massenvernichtungswaffen entwickelt (Keith 2000: 275; Corner und Pidgeon 2010: 30; Goodell 2010: 210ff;­Robock 2008 a; ETC Group 2009 c: 34).
Ein weiteres, prominentes Argument der CE-Debatte besagt:
[A30 Klimakontrollkriege] Mit Climate Engineering versetzen wir zukünftige Generationen in die Lage, das Klima zu kontrollieren. Das birgt selbst ein großes Konfliktpotenzial und könnte sogar zu Kriegen führen (Hulme 2009: 351; Robock 2008a).
Die Erstellung eines globalen Thermostats erzeuge damit mehr neue Probleme und Gefahren, als es bestehende Probleme löse, so das Argument. …

3.2.2 Aerosole in der Stratosphäre
Reflektierende sub-Mikrometer Aerosole sind prinzipiell eine attraktive Methode zur Reduktion der kurzwelligen solaren Einstrahlung, da ein geringer Materialeinsatz eine große Reduktion der SW-Einstrahlung bewirken kann (Budyko 1982). Hinzu kommt die (hauptsächlich wegen fehlender Niederschläge) lange Lebensdauer (1 – 2 Jahre) des stratosphärischen Aerosols (gegenüber < 1 Woche in der Troposphäre).
, ... ,
Es existieren viele Vorschläge zur technologischen Umsetzung des stratosphärischen ­ 'Aerosol-Schildes'. Ein Patent aus dem Jahr 1991 behandelt das Einbringen von Aerosolen in die Strato­sphäre (Chang 1991). Ein neueres Patent behandelt ein Verfahren, in dem Treibstoffzusätze in Verkehrsflugzeugen zum Ausbringen reflektierender Substanzen genutzt werden sollen (Hucko 2009). Die von Microsoft finanzierte Firma Intellectual Ventures fördert die Entwicklung eines „ Stratoshield “ genannten Verfahrens, bei dem die Aerosolerzeugung in der Stratosphäre über einen von einem Ballon getragenen Schlauch vom Erdboden aus bewirkt werden soll.
, ... ,
Chang, D. B. (1991), Stratospheric welsbach seeding for reduction of global warming, Patent in den USA.
Hucko, M. (2009), System and method of control of the terrestrial climate and its protection against warming and climatic catastrophes caused by warming such as hurricanes, Patent in den USA.

Stratospheric Welsbach seeding for reduction of global warming

2. The method of claim wherein said material comprises one or more of the oxides of metals.

3. The method of claim 1 wherein said material comprises aluminum oxide.

4. The method of claim 1 wherein said material comprises thorium oxide.
, … ,
Welsbach materials have the characteristic of wavelength-dependent emissivity (or reflectivity). For example, thorium oxide (ThO.sub.2) has high emissivities in the visible and far IR regions but it has low emissivity in the near IR region. So, in accordance with the invention, the layer of greenhouse gases is seeded with Welsbach or Welsbach-like materials which have high emissivities (and thus low reflectivities) in the visible and 8-12 micrometer infrared regions, which has the effect of reducing R.sub.o and R.sub.l while introducing no effect in the visible range.

A desired material for the stratospheric seeding has a reflection coefficient close to unity for near IR radiation, and a reflection coefficient close to zero (or emissity close to unity) for far IR radiation. FIG. 3 is a graph illustrating an ideal emissivity versus wavelength function for the desired material. Another class of materials having the desired property includes the oxides of metals. For example, aluminum oxide (Al.sub.2 O.sub.3) is one metal oxide suitable for the purpose and which is relatively inexpensive.
, … ,
The greenhouse gases are typically in the earth’s stratosphere at an altitude of seven to thirteen kilometers. This suggests that the particle seeding should be done at an altitude on the order of 10 kilometers. The particles may be seeded by dispersal from seeding aircraft; one exemplary technique may be via the jet fuel as suggested by prior work regarding the metallic particles. Once the tiny particles have been dispersed into the atmosphere, the particles may remain in suspension for up to one year.

http://www.boell.de/downloads/201207_GeoEngineering.pdf

Das Geo-Engineering mittels Sulfataerosolen ist die derzeit am heißesten debattierte Variante, da sie sowohl preiswert als auch zeitlich nah umsetzbar erscheint. Bei diesem Verfahren wird die Schwefelkonzentration in der Atmosphäre gesteigert. … Das Ausbringen der Aerosole ist u.a. durch Flugzeuge, Militärartillerie, kilometerlange Schornsteine oder Ballons denkbar. Doch müsste ständig «nachgeladen» werden, denn alles, was hoch kommt, will irgendwann auch wieder runter. … Die neue Supermacht wird sich folglich sehr genau überlegen müssen, wie sie sich zu Aerosol-Sprühungen positioniert. Als wäre das nicht genug, würden diese Aerosole auch die Ozonschicht angreifen und die Menschen der Gefahr erhöhter UV-Strahlungen aussetzen (Solomon 1999). Andere Nebenwirkungen: Die Farbe des Himmels würde sich ändern(Der Tageshimmel würde nicht mehr blau, sondern weiß erscheinen; dafür wären Sonnenuntergänge farbiger), und die Energiegewinnung aus der Photovoltaik wäre verringert.

Also zusammenfassend: Es existiert ein Patent aus dem Jahre 1991, indem die Reduktion des Treibhauseffektes mittels ausbringen von Nano-Partikeln durch Flugzeuge in 7-10 km Höhe beschrieben wird. Aluminium wirkt toxisch auf Organismen. Thorium ist radioaktiv. Weiterhin sind Pläne bekannt, die als Geoengineering den Treibhauseffekt und die CO2 Konzentration im globalem Masstab beeinflussen sollen.
Seit 2003 beobachte ich neben den normalen Kondensstreifen bei Fulgzeugen zunehmend systematisches Versprühen künstlicher Wolken. Ich sehe einen Abendhimmel wie mit Pastellfraben gemalt. Ich erlebe trockenheisse Tage, der Himmel weissblau, die Sonne gleissend weiss schimmernd und ab und zu sehe ich einen kreisrunden Regenbogen um die Sonne herum.. Die Verantwortlichen haben etliches an menschenverachtendem Aktionen vorzuweisen. Was spricht bei all den Anmassungen der Mächtigen dagegen, uns mit so einem Mittel zu Quälen? Ich sehe eine Ignorierungs,- und Verleumnungspolitik seitens der Medien und offizieller Stellen. Ich erlebe massive Angriffe auf Foren, die darüber Informationen verbreiten, während dort nebenbei ohne weiteres über H.A.A.R.P., MindControl und ähnliches diskutiert werden darf. Warum solch ein Vorgehen, wenn diese künstlichen Kondensstreifen harmlos sind?
Geoengineering hat das Potential zur Massenvernichtungswaffe. Alleine dieser Satz reicht mir.
Mach die Augen auf, dir ein eigenes Bild und rede mit. Dieses ist ein Krieg um Aufmerksamkeit. Das Thema Chemtrails hat zu viel davon erfahren. Deshalb jetzt diese Eile der Verantwortlichen, uns über die Klimadebatte dieses als Geo,- bzw. Climateengineering zu verkaufen. Egal wie man es nennt, es ist nicht nur ein Eingriff in das globale Klimasystem. Dies ist ein Angriff auf die Gesundheit der Menschen und nachkommender Generationen.

Flugzeug beim Sprühen gefilmt.